Josef

Borchardt

Geschlechter- & Männlichkeiten-reflektierende

BERATUNG | BILDUNG | BEGLEITUNG

BERATUNG

hilft dabei eigene Fragen und Themen zu ordnen. Dadurch entsteht mehr Verständnis und Klarheit über sich selbst bzw. die eigene Situation. Sie kann Anspannung, Stress oder Überforderung lindern und völlig neue Perspektiven eröffnen.

Seit einigen Jahren berate ich Menschen (vor allem Männer*) in unterschiedlichsten Lebenslagen. Ausgangspunkt ist immer die eigene Situation und Erfahrung. In der Beratung bekommen Sie die Möglichkeit Ihren ganz persönlichen Weg zu gehen – ziel- und lösungsorientiert sowie einfühlend und behutsam erforschend. Ich begleite Sie dabei vertraulich, beweglich und individuell.

Sie wollen mehr erfahren (z.B. mögliche Rahmenbedingungen/ Ort/ Kosten)?

Oder wissen, ob die

Männer*Beratung (in Potsdam)

Beratung für (pädagogische) Fachkräfte

für Sie passt, schreiben Sie mir gern.

Bildung

ist eine bedeutende Ressource für ein gutes Leben. Sie schafft Perspektive und erweitert Horizonte. Dadurch erfahren wir Neues und entwickeln uns weiter – ein Leben lang.
Im Kontext (Sozialer) Arbeit blicke ich auf geschlechterreflektierende und Männlichkeiten-fokussierende Bewegungen und unterstütze Bildungseinrichtungen, Träger und Organisationen dabei, ihre eigenen Angebote (weiter) zu entwickeln sowie (pädagogische) Fachkräfte zu stärken.
Möchten Sie Input, Reflexion oder Austausch hierzu in ihrem Team bzw. ihrer Organisation? Eine thematische Fortbildung oder die Gestaltung der Moderation einer Teamsitzung/ eines Panel? Dann schreiben Sie mir.

Vorträge

Workshops

Moderation

Fortbildungen

Josef Borchardt Männerberatung Potsdam

Mein Grundsatz

In der Synergie von Beratung, Bildung und Begleitung wird Selbstsorge als Grundlage für Verantwortungsübernahme (Fürsorge & Weltsorge) nachhaltig erfahr- und dadurch individuell sowie organisational erlernbar.

Begleitung

verstehe ich als prozessorientierte, nachhaltig ausgerichtete und verbindliche Bewegung über einen längeren Zeitraum. Sie kann individuell, Team-bezogen oder organisational gedacht werden. Je nach Bedarf finden wir gemeinsam einen Modus, der für den Auftrag hilfreich und angemessen erscheint. Ich übernehme Verantwortung für den Prozess und fachlichen Input und Sie für die Bearbeitung der Fragen und Themen.

Ich bin überzeugt, dass Männlichkeiten-fokussierende und geschlechterreflektierende Organisationsentwicklung einen bedeutenden Nutzen für die Bearbeitung wichtiger Fragen unserer Zeit bietet. So begleite ich bei:

  • der Konzeptentwicklung gleichstellungsorientierter oder genderreflexiver Vorhaben/ Projekte
  • der Entwicklung passgenauer Angebote (z.B. für Jungen* und Männer*)
  • der Transformation patriarchal-männlicher Arbeitskulturmuster (Dominanz, Kontrolle, Konkurrenz, Einzelkämpfertum etc.) hin zu einer Kultur der Anerkennung von Verletzlichkeit/ Sorge, Inklusion, Kooperation und Partizipation

Wenn sie mehr über die Ansätze, Schnittstellen und Möglichkeiten hiervon erfahren wollen, lassen sie uns …

Unser Prozess in der Begleitung

1

Orientierung

In einem Erstgespräch verschaffen wir uns einen Überblick und besprechen Themen/ Rollen/ Schwerpunkte für den Auftrag und vereinbaren einen Modus für die Zusammenarbeit.

2

Klärung

Hier besprechen wir die bereits existierenden Vorerfahrungen und verschaffen uns mehr Klarheit über die Themen und gewünschten Ziele.
Wir vereinbaren erste Umsetzungsstrategien und stimmen den Auftrag ab.

3

Umsetzung

Nun unterstütze ich Sie bei der Handlungsplanung und erörtere mit ihnen ggf. Handlungsalternativen. Ich begleite und unterstütze Sie im Prozess, bearbeite mögliche Störungen und gebe Impulse für eine Selbstevaluation.

4

Abschluss

Am Ende wird eine Bestandsaufnahme gemacht und der zurückliegende Prozess evaluiert. Der Übergang zur selbständigen Weiterarbeit wird gestaltet und nachhaltig ausgerichtet.

Wie es wirklich ist

über mich

Weil ich in meinem Leben immer wieder beeindruckenden und inspirierenden Menschen begegnet bin, die mich unterstützt haben und von denen ich lernen durfte, ist es (m)eine Leidenschaft geworden andere Menschen zu befähigen ihre Themen und Fragen eigenständig zu bearbeiten. Hier liegt ein Potential in jedem Menschen, dass es sich zu stärken lohnt. Wenn ich dabei einen kleinen Beitrag leisten darf, macht mich das ehrfürchtig und dankbar.

Meine Basis

5 Jahre Erfahrung in der psychosozialen und systemischen Beratungsarbeit

10 Jahre Erfahrung in der machtkritischen und geschlechterreflektierenden Bildungsarbeit

15 Jahre Bewegung in Gewerkschaft, Bildungsträgern, Vereinen, Projekten und Initiativen

B.A. Gender Studies & Pädagogik (Schwerpunkte: Männer*forschung, Migrationspädagogik)
M.A. Beratung in der Sozialen Arbeit (Schwerpunkte: Männer*beratung, inklusive Organisationsentwicklung, Abschluss im Sommer 2023)

Josef Borchardt Soziale Betreuung Maennerarbeit

So Erreichen sie mich